Folgende Bedingungen müssen für eine Zahnbehandlung erfüllt sein:

  • Stromanschluss
  • Wasser/Wasseranschluß
  • Trockener, fester Untergrund. Ausreichend Platz (für die Sedation)
  • die Möglichkeit, ein Seil in mindestens 2 m Höhe über einen Balken, Stange oder durch einen Haken zu führen
    (im Idealfall Box mit Schiebetür)
  • Zeitaufwand der Behandlung ca. 1 Stunde.
    Wenn das Pferd sediert wird muss im Anschluss noch für ca. zwei Stunden eine Überwachung des Pferdes möglich sein.
  • Das Pferd sollte vor der Behandlung gefüttert und getränkt worden sein. Heu, Gras und Stroh vor Ankunft des Tierarztes
  • Kein Kraftfutter vor der Sedierung
  • Tetanus Impfschutz des Pferdes überprüfen
  • Besonderheiten im Sommer: Fliegendecke
  • Besonderheiten im Winter: frostfreier Arbeitsplatz, Abschwitzdecke, warmes Wasser